Im Dezember letzten Jahres veröffentlichte TripAdvisor die Top Ten der Europäischen Reiseziele für das Jahr 2017. Ausschlaggebend für das Ranking waren positive Feedbacks in der Reise-Community sowie das wachsende Buchungsinteresse. Gran Canaria war nicht nur „darunter“ sondern die Nummer 1! Warum das so ist und warum Gran Canaria immer eine Reise wert ist, lesen Sie hier.

Klima mit Garantiefaktor

Mit 3.300 Sonnenstunden im Jahr weist Gran Canaria für Europa den höchsten Wert in dieser Kategorie aus. Im Grunde ist es egal, in welchem Monat des Jahres Sie diese Insel besuchen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verleben Sie hier Ihre Urlaubswochen trocken und bei Sonnenschein. Die Meteorologen zählen durchschnittlich im Winter drei Regentage im Monat und im Sommer ganze Null. Die Temperaturen halten sich ganzjährig auf Wohlfühlniveau. Um die 29 Grad im Schatten herrschen hier im Sommer vor, während Sie sich im Winter immer noch bei angenehmen 23, 24 Grad wohlig in der Sonne rekeln können.

Einen Hinweis sollten Sie bei diesen Angaben allerdings beachten. Diese gelten nur für die Südseite der Insel. Meeresströmungen, Passatwinde und das hohe Bergmassiv in der Mitte Gran Canarias bestimmen das Wetter. Dadurch ist der nördliche Teil immer etwas kühler und vor allem regenreicher. Bei einem geplanten Urlaub in der Hauptstadt Las Palmas sollten Sie das berücksichtigen.

Unzählige Sehenswürdigkeiten

Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit Gran Canarias sind die Dünen von Maspalomas. Ein Meisterwerk des Atlantiks, der seine Besucher in einer Wüste wähnen lässt. Auf einer Länge von sechs und einer Breite von bis zu zwei Kilometern „wandern“ hier die bis zu 10 Meter hohen Dünen jedes Jahr zwischen drei und fünf Metern. Die Dünen gehören zu den Highlights der Insel, die Sie nicht verpassen sollten.

Gran Canaria weist 236 Kilometern Küstenlinie aus. Davon sind 60 Kilometer Strand! Alle Arten Strände finden Sie hier: Weiße und gelbe Sandstrände, graue und schwarze Vulkansandstrände, Kiesel- und Steinstrände. Manche davon sind sehr belebt und andere sehr einsam. Da ist bestimmt auch für Sie der richtige dabei.

Auf einem Felsplateau in einer Höhe von ca. 1.750 Metern finden Sie den „Roque Nublo“, was auf Deutsch „Wolkenfelsen“ bedeutet. Es handelt sich hierbei um einen Monolith, der selbst eine Höhe von 65 Meter hat und so über der Insel „thront“. Diesen spektakuläreren Anblick auf das Wahrzeichen Gran Canarias müssen Sie erlebt haben!

Auf Gran Canaria finden Sie botanische Gärten, die Großstadt Las Palmas, Höhlendörfer, verschlafene Hafenstädtchen, tropengleiche Wälder, Wasserfälle und und und… Alles aufzuzählen und zu beschreiben, würde vermutlich ein Buch füllen.

Ausflüge für Jedermann

Aktivurlauber kommen auf ihre vollen Kosten. Es gibt zahlreiche Ausflüge auf Gran Canaria. Wer Lust auf Action verspürt, sollte sich eine On- und Off-road-Tour in einem Buggy nicht entgehen lassen. Abenteurer kommen bei einer Canyoning- oder Coasteeringtour auf ihren gewohnten Adrenalinspiegel. Wenn Sie es entspannt und relaxed mögen, verbringen Sie einen halben Tag an Bord einer schönen Yacht und erkunden die Küstenlandschaft vom Meer aus. Unterwasserliebhaber werden bereits von den einmaligen Tauchspots auf Gran Canaria schon gehört haben. Aber auch Anfänger sind bei einem Schnuppertauchkurs oder einem Schnorchelausflug richtig aufgehoben. Sie können Reiten, JetSki fahren oder auch an geführten Wandertouren teilnehmen. Das schöne für Familien ist dabei, dass Kinder an den meisten dieser Ausflüge teilnehmen können.

Shopping-Paradies

In den Urlaubszentren der Insel wie Playa del Inglés, Maspalomas oder Puerto Rico finden Sie eine schier unüberschaubare Zahl von Shoppingzentren und Supermärkten der „Touristenklasse“. Die Preise sind zumeist höher als normal und die angebotenen Artikel beschränken sich auf das Touristeneinerlei.
Wenn Sie richtig gut shoppen möchten, sollten Sie sich in einen öffentlichen Bus oder Ihren Mietwagen setzen und die Shopping-Malls im Osten oder Norden der Insel aufsuchen. Empfehlenswert sind dabei das „Atlantico“ in Vecindario, das „El Mirador“ in Telde oder das „Las Arenas“ in Las Palmas. Es gibt in dieser Region weitere große Shoppingzentren. Hier erwarten Sie die preiswerten Modeketten und Sportartikelanbieter sowie bekannte große Elektronikmärkte. Für Essen und Trinken ist dort natürlich auch gut und günstig gesorgt.

Eine klassische „Einkaufsmeile“ finden Sie mit der „Triana“, die sich im Stadtzentrum von Las Palmas befindet. Als Shopping-Liebhaber sollte man die auf jeden Fall gesehen haben.

Warum Gran Canaria?

Gran Canaria vereint südländisches Flair mit atemberaubender Natur und moderner Infrastruktur. Es erwarten Sie hier moderne, hochwertige Hotels, tolle Bungalowanlagen, schier unerschöpfliche Möglichkeiten der Unternehmungen, herrliche Strände und eine erstklassige medizinische Versorgung. Urlauber müssen hier also auf nichts verzichten und tauchen zugleich ein eine ganz neue, andere Welt ein.